Nov
30
2008

Michael Hirte – Das Supertalent 2008

No Gravatar

Überraschungen sehen für mich anders aus, zum Glück. Denn wenn etwas anderes bei der Wahl zum Supertalent 2008 herausgekommen wäre als Michael Hirte, dann wäre ich zum wiederholten Male enttäuscht gewesen. Dieses mal allerdings dann nicht von der Jury, sondern vom Publikum.

Talent bedeutet zwar im ursprünglichen Sinne allerdings nicht das Publikum zu bewegen, sondern eben ein außergewöhnliches Talent zu besitzen welches andere Menschen eben nicht haben. In der Show gab es davon einige, die eine sehr hoffnungsvolle Zukunft haben und vor Talent nur so strotzen. Warum das Publikum dann dennoch sich für Michael Hirte entschieden hat ist trotzdem sehr einfach zu beantworten. Die Menschen werden von Schicksalen beeinflußt und treffen Entscheidungen aus dem Herzen. Um ein Talent zu finden und zu fördern bedarf es aber eben nicht eine Enstcheidung des Herzens sondern des Sachverstandes. 

Foto: RTL Interactive / Jenniffer Felthaus

Aber, das Publikum hat sich dennoch richtig entschieden. Warum? Weil unser Michael Hirte eben doch ein viel größerers Talent besitzt als alle anderen Kandidaten. Er braucht seine Lebens – und Leidensgeschichte gar keinem Menschen erzählen, denn man spürt sie mit jedem Ton aus seiner Mundharmonika. Genau das ist der Grund warum er und nur er es verdient hat und nicht wegen seiner Geschichte.

Michael Hirte tut nebenbei bemerkt auch noch genau das, was heute viele Musiker vermissen lassen. Er fühlt mit jeder Pore seines Körpers und sämtlichen Sinnen das was er spielt. Dabei ist es ihm auch sicherlich völlig egal ob es massenkompatibel ist oder nicht. 

Danke Michael, genieße den Erfolg. Ich gönne ihn Dir von ganzem Herzen!

Wie ist denn Eure Meinung zu dem Ergebnis? Warum wurde eben Michael das Supertalent 2008 oder hätte es Eurer Meinung nach ein(e) Andere(r) werden sollen?

 

Rock on…

Michael Hirte – Das Supertalent 2008


Sonntag, November 30th, 2008, 00:26