Okt
9
2012

Vernichtet das Internet die Musikindustrie?

No Gravatar

Es gibt einige Industriezweige die stark durch das Internet gelitten haben. Eine davon ist ohne Zweifel die Musikindustrie. Aber ist das Internet wirklich allein daran schuld?

Als Amateurmusiker weiß ich sehr gut, dass das Netz nicht gerade für steigende Umsätze in der Musikindustrie gesorgt hat. Ich gehöre allerdings auch nicht zu denen die dem Netz dafür die Schuld geben. Das Geschäftsmodell Musik muss sich dem Markt anpassen und nicht der Markt der Musik. Musik ist heute überall und ständig mit nur wenigen Klicks verfügbar. Heute werden keine CD´s mehr gekauft, sondern ganze Bibliotheken per Spotify gestreamt. Wer neue Musik kaufen möchte, der tut dies über iTunes und bezahlt das was er haben möchte. Das sind dann halt auch oft nur ein oder zwei Songs eines ganzen Albums und nicht das komplette Werk.

Der Wert der Musik ist ein anderer

Ich will jetzt gar nicht mit der guten, alten Zeit kommen. Sie lässt sich aber eben gut als Beispiel heranziehen. Wenn ich damals (man ist das lange her) eine LP gekauft habe, dann geschah das immer wie folgt. Mein Taschengeld wurde lange und mühsam zusammengespart um eine neue Schallplatte zu erstehen. Mit dem Ersparten fuhr ich auf dem Rad zum 8 Kilometer entfernten Plattendealer. Dort hielt ich mich dann meist viele Stunden auf und hörte in diverse Scheiben rein um möglichst die beste Wahl zu treffen. Falls ich dann am selben Tag noch eine Wahl getroffen habe, versuchte ich die neue Errungenschaft möglichst unbeschadet nach Hause zu bekommen. Das war nicht immer ein leichtes Unterfangen auf dem Rad mit dieser großen Tüte, das könnt Ihr mir glauben. Zu Hause angekommen wurde diese LP dann vorsichtig ausgepackt und wie ein rohes Ei begutachtet bzw. behandelt. Fingerabdrücke auf der Platte oder auf dem Cover wurden sofort entfernt und die Nadel wurde immer sanft aufgesetzt.

Was ich damit sagen will ist, dass die Wertigkeit der Musik für Leute meiner Generation natürlich eine andere war oder sogar ist. Ich kannte so gut wie jeden Text meiner Lieblingssongs, weil sie meistens auf der Hülle selbst oder auf dem Booklet abgedruckt waren. Ich musste viel Aufwand betreiben um diese Scheibe mein Eigentum nennen zu können. Heute sind Millionen von Songs mit wenigen Klicks sofort verfügbar und das meist sogar kostenlos.

Verständlich also, dass sich die Musikindustrie lange versucht hat sich dagegen zu wehren. Nur wie kommen die aus dieser Krise wieder raus? Womit wollen die Musiker heute noch genügend Geld verdienen? Der Weg den die meisten Künstler eingeschlagen haben sind ihre Livekonzerte. Preise von EUR 150,00 für gerade einmal 2 Stunden Show sind heute leider keine Seltenheit und das liegt nicht an gestiegenen Kosten. Hier wird versucht das wieder reinzuholen, was man durch die CD Verkäufe nicht mehr schafft. Verständlich wie ich finde, denn außer Merchandising sehe ich kaum andere Möglichkeiten. Deutschlang wird übrigens für die ganzen Stars darum auch immer beliebter, weil hier noch hohe Preise für Konzerte erzielt werden.

Zerstört das Internet die Musikindustrie?

Wege aus der Krise?

Ich kann hier jetzt natürlich kein Patentrezept aus dem Hut zaubern, ansonsten wäre die komplette Musikindustrie hinter mir her. Allerdings geht es meiner Meinung nach immer darüber den Wert der Musik zu steigern. Sehr schön sehen kann man das übrigens an den steigenden Verkaufszahlen der Vinyl Schallplatten. Einige von Euch werden es vielleicht nicht wissen, aber der Sound einer Vinylschallplatte auf der richtigen Anlage ist nicht vergleichbar mit der eines MP3s. Dazwischen liegen Welten! Was würde eigentlich passieren, wenn z.B. die Rolling Stones ihr nächstes Album ausschließlich auf Vinyl anbieten würden? Musik ist Kunst (nicht grundsätzlich, aber oft) und diese muss entsprechend wertgeschätzt werden. Wenn wir als Verbraucher aber diese Wertschätzung nicht mehr entgegen bringen, dann wird es in der Zukunft auch immer uninteressanter ins Studio zu gehen um ein Album zu produzieren.

Wie seht Ihr das Ganze denn? Wie findet die Musikindustrie den Weg aus der Krise?

 

Rock on…

Vernichtet das Internet die Musikindustrie?


Dienstag, Oktober 9th, 2012, 14:53