Sep
4
2011

Buchtipp: Hierarchy of Contagiousness Today

No Gravatar

Der “Social Media Scientist” Dan Zarella und ist durch deine Analysen und Webinare bekannt geworden. Ende August hat Dan sein Buch “Hierarchy of Contagiousness Today” vorgestellt.

Dan interessiert sich für harte Fakten, die man auf Basis von wissenschaftlichen Analysen belegen kann. In der Einleitung zu seinem Buch schriebt er:

Beratung mit Einhörnern und Regenbogen ist das moderne Äquivalent volkstümlichen Aberglaubens und von Waschweiber-Geschichten. Nehmen Sie ein paar altehrwürdigen Werbe-Ikonen, wiederholen sie diese bis zum Überdruss, fügen Sie ein Publikum mit bedingungsloser Ehrfurcht hinzu. Schon  entsteht eine ganze Branche auf Ideen, denen man zwar leicht zustimmen kann, die jedoch ohne Substanz sind.

Das Problem dabei: Mythen sind nicht real und Aberglauben schadet oft mehr als das er nützt.

Um diese Fakten zu liefern, hat Dan riesige Mengen an Daten analysiert, deren Ergebnisse er in dem Buch zusammengefasst hat. Zum Beispiel hat ihm der Newsletter-Service Mailchimp mehrere Gigabyte Daten über das Benutzerverhalten zur Verfügung gestellt.

Das Buch ist gut zu lesen. Grundsätzlich muss man beachten, dass Dan mit Korrelationen arbeitet. Korrelationen sind statistische Zusammenhänge, deren Ursachen sich nicht belegen lassen. Zum Glück weist Dan auf diesen Umstand hin. Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse:

  • Sei ein positives Vorbild, rede nicht über sich selbst, sondern über seine Leser
  • Finde “Early Adopters” in neuen Social Media Plattformen, um Ideen zu verbreiten
  • Kombiniere alte und neue Ideen, um im Rauschen der sozialen Netzwerken sichtbar zu sein
  • Kaufe große Werbunganzeigen, um den Traffic zu steigern
  • Bringe deine Ideen mit aktuellen Nachrichten in Verbindung
  • Veröffentliche vorab Ausschnitte deiner Inhalte
  • Sende Tweets verstärkt zwischen 15 und 16 Uhr am Freitag, um mehr Retweets zu erhalten
  • Veröffentliche Inhalte wie Artikel und E-Mails zischen 6 und 7 Uhr am Samstag
  • Nutze Ideen, die die bekannten Größen im Markt herausfordern
  • Kombiniere zwei unabhängige Dinge, die beide für Leser relevant sind, um die Aufmerksamkeit zu steigern
  • Verwende in Artikeln und Texten eine einfache Wortwahl
  • Verwende in Titeln vermehrt Nomen und Verben
  • Frage andere Nutzern danach, deine Tweets zu retweeten

Buchtipp: Hierarchy of Contagiousness Today


Sonntag, September 4th, 2011, 09:57


Ähnliche Artikel

Über den Autor: Birger Hartung

*1973, Vater von zwei Kindern, meine Frau ist Physiotherapeutin. Media Activist + Explorator