Mai
30
2011

Facebook Shares und der Wert für Onlineshops

No Gravatar

Klar, jeder noch so kleine Onlineauftritt springt momentan auf den Social Media Zug bei Facebook & Co. auf. Eine aktuelle Studie belegt wie groß der Nutzen von Facebook sein kann.

Manche Dinge ändern sich halt nicht, auch nicht mit Social Media. Am Ende des Tages zählt eben immer noch der Sale. Ein bisschen Kommunikation hier, Vertrauensaufbau da… Wenn nicht erfolgreich verkauft wird, dann sind sämtliche Social Media Aktivitäten überflüssig. Klingt ziemlich hart, ist aber meiner Meinung nach Realität. Unternehmen wollen und müssen verkaufen, das brauche ich wohl keinem mehr ausführlich erklären.

Ebay zählt immer noch zu den erfolgreichsten Marktplätzen und kann seine Zahlen ständig weiter steigern. Schaut man sich die aktuellen Zahlen des Ebay Fact Sheets 2011 aber unter anderen Gesichtspunkten an, dann könnte man auch zu einem anderen Schluss kommen. Die aktuellen Zahlen sagen, dass 24,3 Mio Besuchern monatlich 2,07 Stunden auf dem Marktplatz verbringen. Im Vergleich dazu sind die knapp 15 Mio. Facebook Nutzer in Deutschland jeden Monat 5 Stunden und 11 Minuten auf der Plattform unterwegs. Insgesamt schafft es Facebook also wesentlich besser seine Nutzer zu halten, was natürlich an der Vielfalt liegt.

Die Integration von Facebook in die Onlineshops wird ziemlich bald zu einem großen Problem von Ebay & Co. Die Nutzer sind heute sowieso ständig bei Facebook online und erledigen fast alles mit diesem Tool. Wer online etwas shoppen will, der macht dies zwar noch nicht sehr intensiv bei Facebook, dafür teilt er aber seine Erfahrungen mit. Er zeigt seinen Freunden dementsprechend auch gerne, welche Erfahrungen er mit einem Onlineshop gemacht hat. Gibt ein Onlineshop diesem Kunden jetzt noch die Möglichkeit seine Bewertung bei Facebook zu teilen, dann wird das Ganze zu einem richtig effektiven Tool. Die frisch veröffentlichten Zahlen von Clickz zeigen das sehr anschaulich.

Wert eines Facebook Shares

Die haben sich nämlich mal die Mühe gemacht und versucht den Wert einer Bewertung, die in Facebook geteilt wurde, festzustellen. Dabei ist eine sehr interessante Zahl herausgekommen, die jeden Betreiber eines Onlineshops und natürlich auch jeden Online Marketer interessieren dürfte. Durch die Möglichkeit bei Facebook zu teilen, hat nämlich jede 12. dort geteilte Bewertung zu einem neuen Sale geführt. Den dafür genutzten Kalkulator könnt Ihr Euch übrigens kostenlos hier downloaden. Die passende Infografik dazu liefert uns dann auch gleich Paul Marsden.

Wert eines Facebook Shares bei Bewertungen in Onlineshops

Sehr interessante Ergebnisse, oder? Sicherlich werden die Zahlen nicht auf alle übertragbar sein, aber sie verdeutlichen die Chancen sehr schön. Den Händlern sei an dieser Stelle schon einmal ganz klar gesagt, dass gerade mit Bewertungen täglich richtig viel Geld verbrannt wird. Ich kenne wirklich genug Onlineshops, die komplett auf Bewertungstools verzichten, weil sie glauben sich das Geld sparen zu können.

Spannend wird es an dieser Stelle jetzt für mich, wenn ich an Ebay, Amazon oder entsprechende Bewertungstools wie Ekomi oder Trusted Shops denke. Den beiden letztgenannten traue ich nämlich eine Öffnung für Facebook durchaus zu, bei Ebay und Amazon habe ich aber große Zweifel. Sollten die sich dann noch bestätigen, dann wird es ein harter und steiniger Weg für die Big Player. Über die zusätzliche Möglichkeit bei Facebook irgendwann global shoppen zu können, möchte ich dabei gar nicht erst sprechen.

Bildquelle Thumbnail: Internetworld.de

Facebook Shares und der Wert für Onlineshops


Montag, Mai 30th, 2011, 13:31