Okt
15
2012

Generation Copy & Paste – Der geklaute Author Rank

No Gravatar

Social Media ist ja so schön einfach. Jede Information ist in Sekunden abrufbar und auch reproduzierbar. Sorgt dieser Umstand auch dafür, dass der Content sich nur noch wiederholt?

Mein Jahr Pause hatte nicht nur private, sondern auch inhaltliche Gründe wie Ihr Euch denken könnt. Ich hatte nicht nur einen klassischen Writers Block, sondern hatte dazu noch das Gefühl es würde sich überall nur alles wiederholen. Ich habe nun mal den Anspruch Artikel zu veröffentlichen in denen es zumindest für die meisten etwas Neues oder Wertvolles gibt. Wer heute als Blogger aber etwas Neues schreiben möchte, der muss sehr viel dafür investieren. Jedes neue Feature, jeder neue Service und jede noch so belanglose Nachricht wird in den ersten Stunden des Tages von 38 Blogs aufgewärmt und rettetet. Das liegt nun mal daran, dass es selten etwas wirklich Neues zu erzählen gibt und dazu einfach den meisten die Zeit fehlt. Wertvollen Inhalt gibt es also meistens einmal und der Rest ist kalter Kaffee.

Guten Content finden und ihn aufbereiten

Das ist anscheinend der Weg des Erfolgs. Heute spielt es auch keine Rolle mehr ob der Contenlieferant einen guten Job macht oder nicht. Hat er das entsprechende Ranking, dann ist der Job ein Kinderspiel. Nehmen wir z.B. die immer noch so beliebten Infografiken. Die sind schnell eingebaut und liefern tatsächlich einen guten Mehrwert. Hier ist es aber nicht entscheidend wer diese zuerst findet, sondern wer die beste Reichweite hat. Aus der Sicht eines Online Marketers ist das Ganze sogar mehr als logisch. Verarscht werden dabei aber die Blogger die sich wirklich Mühe gegeben haben. Wer wie ich morgens seine Feeds durchschaut, der weiß ganz genau was ich meine. Es stehen täglich simple Postings mit z.B. diesen Infografiken in den Top News von Rivva obwohl diese fast immer aus kleinen Blogs kommen.

Social Media - Generation Copy & Paste?

Quelle: MediaBistro

Mit gutem Beispiel voran

Das wäre genau das was ich von den Big Playern erwarte. Ok, mag sein, dass ich da wieder zu viel erwarte, aber wer soll es denn sonst leisten können? Der kleine Blogger soll für das Futter sorgen und die großen machen Copy & Paste? Nicht, dass wir uns jetzt hier falsch verstehen. Natürlich ist es völlig normal und ok Inhalte aufzugreifen, die eigene Meinung dazu äußern und einen interessanten Artikel draus zu machen. Das ist sicher oft der Fall wenn man täglich bloggen will. Simples und möglichst zeitsparendes Rebloggen macht man aber über Tools wie Tumblr oder andere Dienste. Und wenn ich dann schon mal diesen Weg gehe, dann bitte auch so wie es sich gehört, mit Quellenangabe.

Der geklaute AuthorRank

Suchmaschinen wie Google gehen schon den richtigen Weg und bewerten die Leistungen der Autoren. Nur was nützen die besten Leistungen wenn es keinen Hinweis auf den Urheber gibt? Wer heute seinen Author Rank pushen will, der kommt mit guter Arbeit einfach nicht mehr aus. Hier müssen in Zukunft richtige Konzepte her um möglichst effizient klar zu machen wer wann was geschrieben hat. Es geht also darum klare Strukturen zu schaffen die entsprechenden Tools so einzusetzen, dass der einfache Contenklau nicht mehr so leicht ist. Social Media Accounts wie Pinterest, Twitter und Facebook müssen bedient und vor allem sinnvoll eingesetzt werden. Hier wird man in Zukunft mehrere Leute an einen Account ransetzen um den Author Rank nach oben zu bekommen. Es wird Leute für das Kommentieren geben, andere Posten und wiederum andere suchen Content. Schreiben von gutem Content wird unwichtiger werden, weil die eben genannten Methoden viel effektiver sein werden.

Das ganze Thema ist für mich das wichtigste in diesem Jahr und ich werde mich inetnsiv damit beschäftigen. Wer also Interesse an tiefer gehenden Artikeln über Author Rank und die Strukturen dazu hat, der möge seine Wünsche äußern. Ich werde diese dann sicherlich berücksichtigen. Nun frage ich natürlich noch Euch wie Ihr zu diesem Thema steht? Post Eure Meinung oder kommentiert hier. Ich freue mich über Feedback!

 

Rock on…

Generation Copy & Paste – Der geklaute Author Rank


Montag, Oktober 15th, 2012, 13:03