Dez
22
2009

Endlich Ruhe vor dem Spam von Tecadress

No Gravatar

Ich hatte die Schnauze ja so etwas von gestrichen voll, dass ich schon lange nach einer Lösung gesucht habe. Nun ist der Zeitpunkt endlich gekommen, an dem die Türen für Spammer wie Tecadress geschlossen sind.

Es gab schon so viele, die sich an dem WordPress Spammer Nummer 1, der Firma Tecadress, geärgert haben. Auch ich ließ mich tatsächlich dazu hinreissen, mich über die Hartnäckigkeit aufzuregen, wie dieser Spam verteilt wird. Ich hab dann lange nach Lösungen gesucht, um diesen Spam nicht mehr täglich löschen zu müssen. Ich hab sogar daran gedacht, eine gemeinsame Aktion zu starten, hatte aber doch ein wenig Bedenken ob das rechtlich einwandfrei ist.

Um die Bemühungen von Tecadress dann aber doch noch ein wenig zu würdigen, möchte ich einen speziellen Web-Ideas Preis verleihen. Einen Preis der so in dieser Form von mir noch nicht verliehen worden ist. So einen Preis bekommen wirklich nur ganz spezielle Anwärter, die lange und ausdauernd darum gekämpft haben. In Anerkennung wird der Preis hochachtungsvoll verliehen für herausragende Leistungen. Besonders hervorzuheben sind dabei:

  • Hartnäckigkeit trotz Aufbau einer negativen Online Reputation
  • Dreistigkeit beim Spammen von mehrmals täglichen Kommentaren
  • Naivität im Hinblick auf die Blogger
  • Unkreativität der Spamkommentare

1261413895_Trophy_Gold

Loswerden kann man diese Burschen aus der Schweiz natürlich nicht ganz so einfach. Da ich persönlich nicht so gerne in htaccess Dateien rumspiele und Akismet da auch nicht weiterhelfen konnte, musste ich weitersuchen. Fündig geworden bin ich dann bei wp-ban. Wie der Name es schon sagt werden hier ganz einfach IP Adressen auf eine Liste gesetzt. Soll von dieser IP ein Kommentar abgesetzt werden, so bekommt er eine mehr oder weniger freundliche Nachricht. In diesem wirklich sehr effektiven WordPress Plugin kann man diese Nachricht sogar noch frei bestimmen.

Als erstes hab ich natürlich unsere Freunde vom Online Poker und Tecadress auf die Banliste gesetzt. Diese beiden Kandidaten haben natürlich auch nur rein zufällig eine fast identische IP Adresse, aber das ist Euch sicherlich längst bekannt. Als Tipp sage ich aber auch noch mal gerne dazu, dass ich nur einzelne IP`s bannen würde. Wildcards zu vergeben oder achtlos einfach mal jede Menge zu bannen, kann schnell nach hinten losgehen. Ich für meinen Teil bin mehr als zufrieden, diesen Spam nicht mehr sehen und löschen zu müssen.

Hier geht es übrigens zum Plugin. Bin schon gespannt wie viele von Euch jetzt auch anfangen zu verbannen. Vielleicht hat von Euch ja auch einer Lust, diesen schönen Preis an Tecadress zu verleihen?

Rock on…

Endlich Ruhe vor dem Spam von Tecadress


Dienstag, Dezember 22nd, 2009, 11:16